Jetzt sind wieder große Tüten 150 x 110mm da

Tüte groß
Die große Tüte ist eigentlich Standard 😉

Wir haben wieder Pappen für die großen Hundetüten. Jetzt sind sie wieder da. Es war großer Aufwand, die Pappen zu bekommen. Dann haben wir aber sehr viele bestellt und arbeiten jetzt intensiv auf einen Lagerbestand.

Zwischenzeitlich haben wir einige 1000 von den Tüten verkauft (01.07.19)

Die Aufnahme stammt übringens noch in Lettland auf eine Holzbank als Untergrund. Die Tüte besteht aus dem gleichen Grundstoff, wie die Holzbank.

Darf es GROSS oder KLEIN sein?

GROSS und klein
GROSS und klein, passend zu den Hunden.

Was darf es sein, groß 150 x 110/220 oder klein 130 x 110/220 mm ? Wir können beides liefern, Groß und Klein, wieviel dürfen es denn sein?

  • Stabil, statt Pappe nehmen wir dünne Wellpappe.
  • Leicht, Wellpappe ist stabil, aber ein Federgewicht.
  • Ökologie statt Cemie, natürlichen Kleber für Verbindung der Pappen mit der Tüte.

Also los gehts.

Jetzt mit Naturkleber..

Natürlicher Kleber
Wir verkleben mit natürlichem Kleber.

Ab sofort verkleben wir die Tüten und den Karton mit Naturkleber. Müssen dann trocken gelagert werden, was aber ohnehin für ein Papier/Pappen-Produkt zu empfehlen ist.
Wahrscheinlich ist unsere Tüte die einzige mit natürlichem Kleber verklebte am Markt dieser Tütenart. Normal haben wir mit Papierkleber oder Holz-Weißleim (PVAC) verklebt.
Neben der stabilsten und leichtesten Tüte mit Wellpappe, statt mit Vollpappe, hat die Tüte von OEBIS nun einen weiteren Vorteil.